Virtual Log

Mein erster Eindruck von der Microsoft HoloLens. Verstehe jetzt, warum sie noch nicht released wurde ;)

Fotocredit: Virtual Net

Selfie von Virtual Net-Blogger Viktor Krammer mit der Microsoft HoloLens

Erstes Selfie mit der Microsoft HoloLens :P

Ich habe auf der TU Wien am TU Day beim Zühlke-Stand die HoloLens das erste Mal ausprobieren können und möchte kurz meinen ersten Eindruck schildern.

Die HoloLens fühlt sich, wenn man sie das erste Mal aufsetzt, ziemlich schwer an, obwohl sie laut Spezifikation nur ca. 100 Gramm schwerer ist als die Vive oder Rift (beide 470 g vs. 579 g). Das gefühlte Gewicht lässt sich aber durch festschnallen der Brille, die dann eher wie ein Helm getragen wird, deutlich reduzieren und man kann die HoloLens auch relativ bequem mit einer normalen optischen Brille tragen und verwenden.

Das größere Gewicht der HoloLens kommt übrigens dadurch zu Stande, dass die HoloLens ein eigenständiger Computer inklusive Akku ist und man keine weiteren Kabel oder externe Sensoren für das Inside-Out-Tracking benötigt, was in der Testumgebung auch ziemlich gut funktionierte und ein Vorteil der HoloLens ist.

Als nächstes hat sich dann allerdings das derzeit größte Manko der 3.000 Dollar teuren Development-Version der HoloLens bestätigt: Das doch ziemlich kleine Sichtfeld, also jener Bereich, der mit der virtuellen Projektion überlagert wird, der gefühlt nicht viel größer, als würde man einen Meter vor einem etwas größeren Fernseher stehen, ist. Verglichen mit VR, wo der Rest des Sichtfelds schwarz ist, fällt das geringe Sichtfeld bei AR besonders negativ auf, da man den Vergleich mit dem natürlichen Blickfeld ständig vor Augen hat.

Ich denke, dass sich AR und die HoloLens noch stark weiterentwickeln müssen, um wirklich praktikabel zu werden, um dann auch das beeindruckende Erlebnis zu liefern, das die coolen Demo-Videos versprechen. Die HoloLens ist ein futuristisch anmutender Prototyp mit viel Potential, aber eben noch ein Prototyp.

Weitere Ressourcen

21.04.2017 Virtual Net

Kommentieren

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)
Homepage (optional)