Virtual Log

Während der ORF neu bereits seit einem Monat on air ist und auch die DVB-T-Umstellung immer weiter Richtung Wien voranschreitet, kann man seit einiger Zeit auch die ZIB2 im Internet On Demand verfolgen. Neben der ZIB2 bietet der ORF auch die letzten Ausgaben der ZIB1 und Heute in Österreich an. Die Moderatoren Dr. Wolf und Marie-Claire Zimmermann haben sogar ein eigenes Weblog.

Das Beste an der neuen Programmreform ist für mich übrigens, dass jetzt (fast) alle ORF-Sendungen in 16:9 ausgestrahlt werden und das auch im Internet. Auch mit "Mitten im Achten" habe ich mich bereits anfreunden können und finde es jetzt nicht einmal so schlecht. Schon eher stören mich da die schwarzen (nicht weißen) Linien im neuen ZIB-Studio. Schon bemerkt?

Trotz Programmreform und ersten Schritten bei Video-On-Demand kämpft der ORF aber weiter gegen sinkende Marktanteile (unter 40% im April) und sinkende Werbeeinahmen. Eine allgemeine Gebührenerhöhung halte ich deswegen für unangebracht.

11.05.2007 Virtual Net

Kommentieren

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)
Homepage (optional)