Virtual Log

Diese Frage habe ich mir auf der diesjährigen Game City in der Retro-Area gestellt und eine Antwort gefunden.

Fotocredit: Virtual Net

Commodore C64 5,25-Zoll Floppy Disk

Original Commodore 5,25"-Floppy Diskette (links) mit der dazugehörigen Schutzhülle aus Papier (rechts)

Ich habe eine Diskette schon lange nicht mehr in den Händen gehalten, aber der Begriff Floppy Disk ist mir noch allgegenwärtig. Und auch an die geringe Zuverlässigkeit dieses Speichermediums kann ich mich nur allzu gut erinnern ;)

Disketten, kurz Floppy genannt, sind ein magnetbasiertes, rotierendes, portables Speichermedium, das Anfang der 1970er-Jahre von IBM auf den Markt gekommen ist. Ursprünglich war die "Floppy Disk" eine acht Zoll große, dünne, flexible Scheibe, die sich in einer ebenfalls dünnen und biegsamen Plastikhülle befand. Später wurde die Diskette auf 5,25-Zoll verkleinert. Dieses Format kam zum Beispiel beim C64 zum Einsatz. Und dann gab es noch die legendäre Weiterentwicklung als 3,5-Zoll-Diskette in einem stabileren Plastikgehäuse.

Woher kommt jetzt aber der Name "Floppy Disk"? Vielleicht daher, weil die Qualität und Zuverlässigkeit der Diskette ein Flop war :P oder wegen dem Federmechanismus, der die Diskette aus dem Laufwerk so schön herausfloppen ließ, wenn man den Hebel öffnete?

Tatsächlich beruht der Name auf der flexiblen, biegsamen Eigenschaft der ursprünglichen Floppy Disk, was sich ungefähr mit "schlappe Scheibe" übersetzen lässt, und grenzt sich damit zur Harddisk, der "festen Scheibe" in Festplattenlaufwerken, ab. Der Name Floppy Disk tauchte bereits 1970 in der Presse auf. Noch ein witziges historisches Detail: Die Größe der Floppy Disk 5,25" und 3,5" hat dann auch die Größe der PC-Gehäuse-Einbauschächte bestimmt.

Weitere Ressourcen

02.10.2016 Virtual Net

Kommentare

Eintragungsdatum: 01.11.2016 21:11:33
Bei einer Rätselrally auf der TU war eines der zu erbringenden kuriosen Leistungen eine 8 Zoll Floppy, den Vorgänger der 5-1/4-Zoll Floppy. Schwer, sehr schwer!
Eintragungsdatum: 07.06.2017 22:03:57
Ich kenne noch 5,25 Zoll und 3,5 Zoll. :) Ein Diskettenwechsel war immer sehr spaßig... Aber warum die "Floppy" hieß - damit hab ich mich nie befasst. Nun ja, ich bin für den Federmechanismus. ^^

Kommentieren

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)
Homepage (optional)