Virtual Log

Meine ägyptische Katze Mau verrät euch drei Prognosen für das IT-Jahr 2013.

Fotocredit: Virtual Net

Ägyptische Katzen-Statue

Zum Jahreswechsel habe ich diesmal meine ägyptische Katze Mau befragt, auf welche IT-Entwicklungen wir 2013 schon gespannt sein dürfen:

1. Smartphone und Tablets überholen den Desktop

Der derzeit consumer-seitig innovativste Markt wird auch 2013 der Smartphone- und Tablet-Markt bleiben. Fix sind schon jetzt ein neues iPhone und iPad. 2013 ist auch ein entscheidendes Jahr für Microsoft. Wird es Microsoft selbst (mit Surface RT und Pro) und mit Partnerfirmen schaffen genügend coole Geräte mit Windows 8 und Windows Phone 8 auf den Markt zu bringen? Oder wird Windows 8 ein ähnliches Schicksal wie Vista erleiden und an der Akzeptanz der User scheitern? Wird Nokia schon bald ein W8-Tablet präsentieren?

Auch die Nutzung des Internets auf Smartphones und Tablets wird 2013 weiter zulegen und könnte schon bald die Web-Nutzung auf klassischen Desktops überholen.

2. Google Glass

Eines der innovativsten Projekte bei Google ist Google Glass, eine auf Android-basierte Datenbrille, die Informationen auf das Auge projiziert (augmented reality) und mit der man auch telefonieren und Fotos machen kann. 2013 werden Prototypen an Entwickler ausgeliefert, um neue coole Anwendungen für Google Glass zu entwickeln. Wann die Brille in Serienproduktion geht, steht noch nicht fest und wer weiß, vielleicht forschen auch Apple und Microsoft bereits an ähnlichen Lösungen für die Zukunft.

3. Kommt der Facebook Pay Button?

Was könnte "The Next Big Thing" bei Facebook sein? Nach dem IPO 2012 sucht das soziale Netzwerk ständig nach neuen Einnahmequellen. Nach dem Want-Button könnte Facebook 2013 einen breitentauglichen Bezahldienst einführen. Ja, es gibt schon Facebook Credits für InApp-Käufe, aber es fehlt dem Web immer noch soetwas wie ein Pay-Button, der sich so einfach wie ein Like-Button integrieren und bedienen lässt.

Für Micropayments wäre so ein einfacher Pay-Button ideal, mit dem man schnell ein paar Cents zahlen oder spenden könnte. Ein einfaches Internet-Bezahlservice könnte auch der angeschlagenen Medienbranche (und Blogs) helfen, die nach wie vor im Internet hauptsächlich auf Werbeeinnahmen angewiesen ist.

Ägyptische Katzen-Statue: Kopf

Virtual Net wünscht einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr 2013!

Auf welche Entwicklung seid ihr schon besonders gespannt? Was wird sich 2013 IT-mäßig verändern?

Weitere Ressourcen

28.12.2012 Virtual Net

Kommentieren

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)
Homepage (optional)