Virtual Log

Der PC ist der Konsole technisch überlegen (Master Race). Trotzdem spielen viele immer noch lieber auf der Xbox oder der PS4. Warum ist das so?

Fotocredit: Virtual Net

Xbox One

Xbox One vs. PC: Sind die "Console Wars" endgültig zugunsten des PCs vorbei?

Die Diskussion Konsole oder PC gibt es schon eine gefühlte Ewigkeit, eigentlich seitdem der PC zu einer ernsthaften Plattform für Computerspiele wurde. Das war Anfang der 1990-er Jahre.

Doch das goldene Zeitalter haben Konsolen (also dedizierte Computer, die hauptsächlich für Computerspiele gebaut und verwendet werden) hinter sich, meinen viele. Konsolen trugen jedenfalls dazu bei, einen funktionierenden Vertriebskanal für Computerspiele zu schaffen, während der PC zu Beginn auch noch mit der Raubkopie-Problematik zu kämpfen hatte.

Das änderte sich in den letzten Jahren. Zumal wurden Konsolen immer PC-ähnlicher und auf der PC-Seite schufen Plattformen wie Steam einen funktionierenden Markt. Und auch die Fanbasis für PC-Gaming ist so groß wie nie zuvor. Trotzdem haben Konsolen meiner Meinung immer noch eine Berechtigung.

Hier meine 5 Gründe, warum ich lieber auf der Xbox spiele:

1. Die Xbox ist für mich ein Couch-Gerät, während der PC mit Maus und Tastatur eher ein tischbasiertes Arbeitsgerät ist. Wenn ich keine Konsole hätte, hätte ich fürs Spielen einfach einen weiteren dedizierten Home-Theater-PC ;)

2. Der Controller ist für mich ein weiterer Grund für die Konsole. Klar, kann man den Xbox-Controller auch bei den meisten PC-Spielen verwenden, aber bei der Xbox ist auch das ganze Interface für den Controller optimiert.

3. Konsolen müssen nicht ständig aufgerüstet werden, sondern funktionieren out-of-the-box vier bis fünf Jahre bis zur nächsten Konsolengeneration und sind dadurch relativ preisgünstig.

4. Keine lästigen (Grafikkarten-)Treiber-Updates und weniger Bugs ;)

5. Spielstände und Lizenzen werden automatisch in der Cloud gespeichert und sind an den Xbox (Microsoft) Account geknüpft. Bin mit der Xbox One auf das digitale Distributionsmodell umgestiegen und bereue es nicht.

Fazit: Der Unterschied zu Steam & Co. ist natürlich nicht allzu groß, aber die Konsole hat für mich als Casual Gamer noch wie vor eine Berechtigung und kann Dank (Windows 10)-Convergence (Xbox Play Anywhere) als optimierter Home-Theater-PC gesehen werden.

Weitere Ressourcen

11.05.2017 Virtual Net

Kommentare

Eintragungsdatum: 19.09.2017 08:43:06
Super Beitrag! Das muss jeder für sich entscheiden, da es genauso viele Vor- und Nachteile gibt. Die Zeiten haben sich nun einmal geändert.

Viele Grüße
Michael

Kommentieren

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)
Homepage (optional)