Informatik

Within thirty years, we will have the technological means to create superhuman intelligence. Shortly after, the human era will be ended. — Vernor Vinge

Hier findest du Public-Domain-Programme und Publikationen von mir.

Hast du gewusst, dass ...

  • die Zuse Z3 der erste funktionsfähige universell programmierbare Computer war.
    Als Vordenker gelten die Rechenmaschinen von Charles Babbage und Ada Lovelace aus dem Jahr 1837. Die Z3 war der erste funktionsfähige Digitalrechner der Welt und wurde 1941 von Konrad Zuse in Zusammenarbeit mit Helmut Schreyer in Berlin gebaut. Ebenfalls als einer der ersten Computer gilt der ENIAC (Electronic Numerical Integrator and Computer), der im Auftrag der US-Armee ab 1942 von J. Presper Eckert und John W. Mauchly entwickelt wurde.
  • eine 1 Terabyte Festplatte in Wirklichkeit nur 931 GB Speicherkapazität hat.
    Während Computer im Binärsystem rechnen (Zahlensystem mit der Basis 2), geben Festplattenhersteller die Kapiziät im Dezimalsystem an (Zahlensystem mit der Basis 10). Ein "Festeplatten-Terabyte" hat daher 1.000.000.000.000 Bytes (10^12), 1 TB im Binärsystem aber 1024 GB bzw. 1.099.511.627.776 Bytes (2^40). Daher die Differenz. Ähnliches gilt übrigens auch für die Angabe der Speicherkapzität von USB-Sticks und SD-Karten. Auch die 931 GB sind nur ein theoretischer Wert, da man in der Praxis auch den Dateisystem-Overhead berücksichtigen muss.
  • "640 KB sind genug" Bill Gates niemals gesagt haben soll.
    Jedenfalls hat der Microsoft-Gründer diese Aussage immer bestritten und auch sonst gibt es keine Belege dafür. Tatsächlich gab und gibt es in der Geschichte des Computers sehr viele künstlich geschaffene Barrieren, die immer wieder überwunden werden müssen, so wie die historische und legendäre 640 KB-Grenze von MS-DOS.

Links